Ayurvedisch kochen & geniessen mit Chandika

Nächster Workshop zum Thema
"Kapha anregende und reinigende Frühlingsküche"
am Sa. 3. März 2018 von 14:00 - 18:00 h

Die ganzheitliche Naturheilkunde des Ayurveda klassifiziert Essen nicht nach Proteinen und Kohlehydraten, sondern gemäss seiner Auswirkung auf Körper und Geist. Demzufolge beurteilt Ayurveda Essen nach den Lebensenergien, den drei Gunas Tamas, Rajas und Sattva, die das menschliche Leben beeinflussen.

  • Tamasische Ernährung sorgt für Lethargie und Trägheit
  • Rajasische Ernährung verursacht Aktivität und Ruhelosigkeit
  • Sattvische Ernährung, wie zum Beispiel die vegetarische Ernährung, verschafft Leichtigkeit, Energie und eine positive Grundstimmung

Die drei genannten Lebensenergien sind in unterschiedlichen Anteilen in unserem Körper vorhanden und haben direkten Einfluss auf unser körperliches und geistiges Wohlbefinden. Ein altes ayurvedisches Sprichwort beschreibt dies folgendermassen: „Ist die Ernährung falsch, bringen Medikamente nichts. Ist die Ernährung richtig, werden Medikamente nicht gebraucht.“

Kochkurs für ein bekömmliches, ayurvedisches Abendessen

Die ayurvedische Ernährungslehre hilft durch schmackhafte, vegetarische Mahlzeiten die Lebensenergie und das Wohlbefinden zu steigern und zu erkennen was für unsere Verdauung zuträglich ist. In diesem Kochkurs lernst du die wichtigsten ayurvedischen Grundkenntnisse kennen und wie du mit Gewürzen, Kräutern und verschiedenen Nahrungsmitteln in nur kurzer Zeit ein feines ayurvedisches Abendessen zubereiten kannst.

Ayurveda ist eine kreative Art, freudvolles Kochen und Gesundheit zu kombinieren.

Wo: "Mangalam" Affoltern am Albis
Kosten: CHF 80.- inkl. Kursunterlagen und ayurvedischem Abendessen.
Leitung: Sabine Chandika Würmli
ayurv. Ernährungsberaterin & Yogalehrerin
Anmeldung:

fon 044 760 36 88
info@mangalam.ch